der STUHLFACHMARKT

Individuelle Bestuhlungen für jeden Bedarf

Vor 1500 Jahren hatten nur wenige Menschen jemals einen Stuhl gesehen, geschweige denn auf einem gesessen.
Umweltwirkungen haben fast alle hölzernen Sitzmöbel aus der Zeit vor 1500 zerstört. Klare Belege für den Stuhl als gängigen Alltagsgegenstand lassen sich in ägyptischen, römischen und griechischen Kunstgegenständen finden. In Europa war der Gebrauch formeller Sitzgelegenheiten im allgemeinen Königen und Bischöfen, also Machthabern vorbehalten. Kirchliche Einflüsse auf die Entwicklung des Stuhls sind unverkennbar.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok